Über uns

Die Initiative FREI SICH BILDEN Hamburg ist ein Verbund von Eltern, deren Töchter und Söhne durch die Schule krank geworden sind und /oder deren Töchter und Söhne klar und deutlich ihren Willen bekundet haben, nicht mehr in die Schule gehen zu wollen.

Wir haben uns zusammengeschlossen, um….
  • uns gegenseitig zu unterstützen und Hilfesuchende zu beraten und zu begleiten,
  • gemeinsam öffentlich auf unsere aktuell, schwierige manchmal sogar gezwungenermaßen illegale Situation aufmerksam zu machen.
  • nach Wegen zu suchen, mit unseren Familien ein für uns würdiges Leben leben zu können.
  • gesellschaftlich und politisch für ein „FREI SICH BILDEN“ zu werben
  • gemeinsam einen grundlegenden, öffentlichen Diskurs über die Struktur der heutigen Schule einzufordern, die unsere Töchter und Söhne krank gemacht hat.Hierbei stellen wir den Schulanwesenheitszwang der in Deutschland herrscht in Frage.

Inhaltlich verstehen wir uns als Regionalgruppe der INFSB  und empfehlen die ausführliche Informationsbroschüre der INFSB.

Wir treffen uns regelmäßig ca alle 2 Wochen.

Bei Interesse und/oder Fragen könnt ihr uns gerne über das Kontaktformular oder direkt per Mail  an hamburg@infsb.de anschreiben.